Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Spiritual Resistance in the Vilna Ghetto

Spiritual Resistance in the Vilna Ghetto

Das Bildungswerk Stanisław Hantz hat im April 2014 das seit Jahren vergriffene Buch "Spiritual Resistance in the Vilna Ghetto", in dem die Autorin Rachel Kostanian die Vielfältigkeit und Stärke des moralischen, kulturellen und bewaffneten Widerstands im Wilnaer Ghetto schildert, neu aufgelegt
Spiritual Resistance in the Vilna Ghetto

Rachel Kostanian bekommt das Buch überreicht, Berlin, Mai 2014

 

Das Buch "Spiritual Resistance in the Vilna Ghetto" von Rachel Kostanian dokumentiert die einzigartige Vielfalt kultureller und geistiger Aktivitäten im Wilnaer Ghetto (1941-1943). Es zeigt auf, wie die Menschen im Ghetto auf verschiedenste Art und Weise und unter den schweren Bedingungen deutscher Kontrolle versuchten, ihre Identität aufrecht zu erhalten. Neben Widerstandsaktionen entfalteten sie soziale, medizinische, kulturelle und religiöse Aktivitäten. Im Vorwort zum Buch wird der jüdische Künstler Alexander Bogen zitiert: „Die Kreativität im Ghetto war eine Form geistigen Selbstschutzes, einer Waffe – einer geistigen Waffe – gegen die Nazi-Unterdrücker. Wenn du kreativ bist, wird dein Geist nicht gebrochen werden können.“

Die Fragen, mit denen sich das Buch beschäftigt, beschreibt die Autorin als die Folgenden:

-     Was ist "geistiger Widerstand"?
-     Hatte der "geistige Widerstand", angenommen es gab ihn, positiven oder negativen Einfluss auf die Menschen im Ghetto?
-     War er eine Droge, eine Illusion?
-     Hat die Ghettoverwaltung kulturelle Initiativen aufgenommen und unterstützt um die Menschen ruhig zu stellen und zu beherrschen und dabei den bewaffneten Widerstand verhindert um sich selbst zu retten?
-     War es möglich Menschlichkeit in unmenschlichen Umständen zu erhalten?

Nachdem das Bildungswerk Stanislaw Hantz die Finanzierung und Realisierung einer zweiten Auflage des Buches übernommen hatte, konnten im Rahmen einer Veranstaltung am 11. Mai 2014 in Berlin, Rachel Kostanian die Bücher übergeben werden.

Das Buch "Spiritual Resistance in the Vilna Ghetto" (in Englisch) ist beim Bildungswerk Stanislaw Hantz für 15 € (plus Portogebühr) erhältlich.

Für mehr Informationen über die Publikation siehe hier

gedenkallee.jpg

 

Termine
Der Holocaust in der Westukraine 03.06.2017 - 10.06.2017 — L'viv, Ukraine
Bildungsreise Ghetto Litzmannstadt/Kulmhof 08.09.2017 - 12.09.2017 — Lodz
Bełżec, Sobibór, Treblinka - die vergessenen Mordlager des Holocaust 30.09.2017 - 07.10.2017 — Lublin
"Annäherung an Auschwitz" 11.05.2018 - 15.05.2018 — Auschwitz
Der Holocaust in Litauen 20.05.2018 - 26.05.2018 — Vilnius
Kommende Termine…