Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / 75. Jahrestag des Aufstandes des Sonderkommandos von Auschwitz

75. Jahrestag des Aufstandes des Sonderkommandos von Auschwitz

Vor 75 Jahren haben Männer des Sonderkommandos Auschwitz-Birkenau einen bewaffneten Aufstand gewagt

 

 Am 7. Oktober 1944 gingen die Sonderkommandohäftlinge mit primitivem Werkzeugen und Steinen und illegal besorgtem Sprengstoff auf ihre Peiniger los, sie zündeten das Krematorium IV an und schnitten an zwei Stellen den Lagerzaun durch.

Auschwitz 2019_1

Am 7. Oktober 2019 fand im sogenannten Sauna-Gebäude in Auschwitz-Birkenau in unmittelbarer Nähe zum Krematorium IV zum ersten Mal in dieser Weise eine Gedenkfeier für die ermordeten Häftlinge des Aufstands des Sonderkommandos statt..

Der Oberrabbiner von Polen Michel Schudrich sprach sein Kaddisch für die ermordeten Häftlinge, deren anschließend an den Ruinen des Kremtorium IV mit niedergelegten Grablichtern gedacht wurde.

Die TeilnehmerInnen der vom Bildungswerk Stanislaw Hantz organisierten Reise zum Aufstand des Sonderkommandos nahmen an der Gedenkstunde teil.

Auschwitz 2019_2

 

abgelegt unter:
Termine
"Annäherung an Auschwitz" 19.05.2023 - 23.05.2023 — Auschwitz
Der Holocaust in der Westukraine 27.05.2023 - 03.06.2023 — L'viv
Bildungsreise Ghetto Litzmannstadt (Łódź) / Vernichtungslager Kulmhof (Chełmno) 01.09.2023 - 05.09.2023 — Lodz
80. Jahrestag des Aufstands in Sobibór 11.10.2023 - 15.10.2023 — Chelm, sobibor
„Aktion Erntefest“ – ein vergessenes Kapitel des Holocaust 01.11.2023 - 05.11.2023 — Chelm, sobibor
Kommende Termine…