Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Stacja Treblinka

Stacja Treblinka

Die Bauarbeiten an dem Gedenkort beim ehemaligen Bahnhof in Treblinka wurden im September 2020 abgeschlossen

Das Bildungswerk Stanisław Hantz hat die Errichtung eines Gedenkorts an der ehemaligen Bahnstation Treblinka mit auf den Weg gebracht und finanziell unterstützt. (siehe dazu Nachricht vom 26.11.2019) Die Gedenkstätte Treblinka hat nun im September 2020 die Arbeiten an dem Gedenkort abgeschlossen. Neben Informationen zu dem Bahnhof wurde eine symbolische Rampe mit einem Gedenkstein errichtet. Der Gedenkort wird beleuchtet, er wurde begrünt und ein Parkplatz angelegt. Virtuell kann der Gedenkort unter dem folgenden link besucht werden. Die Gedenkstätte Treblinka teilte am 25. September 2020 mit:

Das Gelände des ehemaligen Bahnhofs in Treblinka wurde dem Museum 2019 von der Regierung der Woiwodschaft Masowien zur Nutzung übertragen. Seither wurde intensiv an der Errichtung eines Erinnerungsorts an den ehemaligen Bahnhof und an Sicherheitsmaßnahmen für Besucher gearbeitet.
Ein Teil des Geländes wurde eingeebnet und für einen Besucherparkplatz gepflastert. Auch für eine Beleuchtung wurde gesorgt, und der Weg, der zu den Informationstafeln führt, mit Steinen gepflastert.
Der Gedenkort "Stacja Treblinka" wurde vom Museum Treblinka in Zusammenarbeit mit und mit finanzieller Unterstützung des Bildungswerkes Stanisław Hantz e.V., Deutschland ermöglicht. (https://www.facebook.com/MuzeumTreblinka)

Im Frühjahr 2021 hat das Bildungswerk im Rahmen der Reihe "Texte zur Aktion Reinhardt" einen Reader zur Geschichte des Bahnhofs Treblinka veröffentlicht. In diesem Reader kommen Überlebende und Augenzeugen zu Wort, die das Geschehen am Bahnhof Treblinka erlebten und beobachteten. Dazu historische Fotos. Außerdem ist die Initiative "Stacja Treblinka" dokumentiert. Dieser Gedenkort ist im Winter 2019 auf dem Gelände des ehemaligen Bahnhofs entstanden. Er wurde von der Gedenkstätte Treblinka in Unterstützung des Bildungswerks eingerichtet. Der Reader ist hier zum Download zu bekommen. Wir freuen uns über Spenden...

abgelegt unter: