Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Schöne Neuigkeiten in Sachen ehemalige Kommandantur Bełżec

Schöne Neuigkeiten in Sachen ehemalige Kommandantur Bełżec

Das Staatliche Museum Majdanek und das Bildungswerk Stanisław Hantz e.V. haben Anfang März vereinbart, die ersten Schritte zur Instandsetzung der Gebäude, die im Zweiten Weltkrieg von den Nationalsozialisten als Kommandantur des Vernichtungslagers Bełżec verwandt wurden.

Im Rahmen der Vereinbarung hat das Bildungswerk Stanisław Hantz e.V. im März 2016 eine Expertise zur Erfassung des baulichen und konservatorischen Zustands und eine genaue Inventarisierung der Gebäude der ehemaligen Kommandantur in Belzec in Auftrag gegeben. Dabei hat sich das Bildungswerk Stanisław Hantz e.V. verpflichtet, die in diesem Zusammenhang enstehenden Kosten von 66789,00 Złoty (nach heutigen Währungsstand 15.560,00 Euro) übernehmen. Die Arbeiten beginnen noch in diesem Monat und sollen bis zum 30. September 2016 abgeschlossen sein.

 Das Staatliche Museum Majdanek in Lublin hatte das Gelände der ehemaligen Kommandantur Bełżec von der polnischen Bahn (PKP) Ende des Jahres 2015 übernommen. Zukünftig plant das Museum Majdanek, die ehemalige Kommandantur dem Gedenk- und Erinnerungsort auf dem Gelände des ehemaligen Todeslagers Bełżec, einer Abteilung des Staatlichen Museums Majdanek, der museumspädagogischen Arbeit zur Verfügung zu stellen.

 Das Bildungswerk Stanisław Hantz e.V. hatte sich im Jahr 2015 um den Kauf der ehemaligen Kommandantur des deutschen Vernichtungslagers Bełżec bemüht. Es möchte aus diesem Grund die Entstehung eines Gedenk- und Lernortes auch in Zukunft unterstützen und freut sich, nun den ersten Arbeitsschritt zur Instandsetzung der beiden Gebäude unterstützen zu können. Die Expertise bildet die Grundlage für die weitere Arbeit. Die Erstellung der konservatorischen Dokumentation wird aus den Mitteln finanziert, die Unterstützer des Bildungswerks Stanisław Hantz e.V. für den Erhalt der Kommandantur im Jahr 2015 gespendet hatten.

 Damit das Gebäude seiner neuen Bestimmung in der gedenkstättenpädagogischen Arbeit zugeführt werden kann, hoffen wir bei den den nächsten Schritten auch auf weitere Unterstützung unserer Partner in Deutschland.

Siehe auch Erklärung der Gedenkstätte Majdanek/Lublin (Englisch und Polnisch)

gedenkallee.jpg

 

Termine
Der Holocaust in der Westukraine 03.06.2017 - 10.06.2017 — L'viv, Ukraine
Bildungsreise Ghetto Litzmannstadt/Kulmhof 08.09.2017 - 12.09.2017 — Lodz
Bełżec, Sobibór, Treblinka - die vergessenen Mordlager des Holocaust 30.09.2017 - 07.10.2017 — Lublin
"Annäherung an Auschwitz" 11.05.2018 - 15.05.2018 — Auschwitz
Der Holocaust in Litauen 20.05.2018 - 26.05.2018 — Vilnius
Kommende Termine…